Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

Abendgebet (#36)

Heinavanker  

Klosterhof
74214 Schöntal

Tickets from €24.00 *
Concession price available

Event organiser: Kulturstiftung Hohenlohe, Allee 17, 74653 Künzelsau, Deutschland
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets


Event info

Das Programm umfasst Lieder aus orthodoxen Gottesdiensten, die vom estnischen Komponisten Cyrillus Kreek (1889-1962) gesammelt und arrangiert wurden. Kreek begann 1911 mit dem Sammeln religiöser Volkslieder in der Region Haapsalu. Er sammelte systematisch die Volksmusik seiner Heimat aber auch den Schatz der orthodoxen Lieder, indem er diese für das Estnische systematisierte und adaptierte.
Daraus wurde ein 350-seitiges Compendium mit zahlreichen Varianten von Abend- und Morgenliedern des Gottesdienstes und der Liturgie. Es umfasst die Musik von altgriechischen und Kiewer Melodien bis zuden Werken großer Komponisten der russischen Orthodoxie, u.a. auch Tschaikowsky, sowie Kompositionen und Bearbeitungen von Cyrillus Kreek selbst. Das Ensemble, das sich nach dem Gemälde Der Heuwagen von Hieronymus Bosch benannt hat, hat mit seiner Klarheit und intensiv-dichten Vokalkunst bereits mehrfach in Hohenlohe überzeugt.

Event location

Kloster Schöntal
Klosterhof 6
74214 Schöntal
Germany
Plan route
Image of the venue location

Das ehemalige Zisterzienserkloster Schöntal zählt zu den wohl schönsten sakralen Barockbauwerken Baden-Württembergs. Es beinhaltet nicht nur eine barocke Kirche und Grabkapelle, zahlreiche Wirtschaftsgebäude und Torhäuser, sondern auch noch einen malerischen Klostergarten sowie die prunkvollen Konventsgebäude.

Im idyllischen Tal der Jagst wurde im 12. Jahrhundert ein Filialkloster des Klosters Maulbronn gegründet, das bis zur Zeit der Bauernkriege eine Blüte erlebte. Unter diesen Kriegen erlitt es starke Zerstörungen, die sich während der Reformation noch verschlimmerten. Auch im Dreißigjährigen Krieg musste Schöntal mehrfach Plünderern überlassen werden. Kurz vor der Säkularisierung Anfang des 19. Jahrhunderts wurde das Kloster um eine Barockkirche und die prunkvollen Konventsgebäude erweitert. In der Klosterkirche finden vor allem im Sommer gefeierte Konzerte im Rahmen des Hohenloher Kultursommers statt.

Heute sind in den Gebäuden des Klosters Schöntal Tagungshäuser untergebracht, in denen Geschichte und Gegenwart, Arbeiten und Feiern miteinander verbunden werden. Zudem werden sie als Waldschulheim, sowie als Rathaus der Gemeinde genutzt. Tagungs- und Veranstaltungsräume bieten Ihnen hier vielfältige Möglichkeiten zu Workshops, Seminaren, Musikproben aber auch für eigene private Feiern in stilvollem Rahmen. In drei Gästehäusern können Sie sich nach gelungener Veranstaltung für eine geruhsame Nacht in gemütlich eingerichteten Zimmern zurückziehen.