CHRISTOPH OESER & Friends - 13. Boogie-Woogie-Night

Westendstraße 60
64546 Mörfelden-Walldorf

Tickets from €14.40

Event organiser: Sport- und Kulturamt der Stadt Mörfelden-Walldorf, Westendstr. 8, 64546 Mörfelden-Walldorf, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €14.40

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Karten für Schwerbehinderte/Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson sind nur über den Veranstalter unter der Rufnummer 06105/938207 erhältlich.
Mail

Event info

Christoph Oeser ist einer der bedeutendsten Boogie-Woogie-Pianisten Europas. Er hat mit anderen dazu beigetragen, dass der Boogie Woogie in Deutschland eine erstaunliche Popularität genießt.
Oeser lernte als Kind Klavier und erhielt bis zum 16. Lebensjahr Unterricht. 1971 begann er sich autodidaktisch mit Boogie-Woogie und Blues zu beschäftigen. Mit Michael Sagmeister und Bernd Kohn gründete er 1975 eine erste Band, die im Grenzbereich zwischen Rockjazz und Blues tätig war.
Während seines Graphik-Design-Studiums war er auf dem Sampler „Ried“ mit einer Solodarbietung vertreten und wendete sich in der gleichen Zeit auch dem Mundart-Blues zu; das Album „Uff Deiwel kumm raus“ erhielt 1981 den Preis der deutschen Schallplattenkritik. Im Trio mit Bernd Kohn und Kai Eckhardt nahm er 1982 das Album „On the Ried Road“ auf. Mit der Frankfurt City Blues Band ging er international auf Tournee und spielte Konzerte mit Alan Skidmore, Bernhard Dill und Champion Jack Dupree.
Weiterhin trat er mit der Barrelhouse Jazzband und der „Matchbox Blues Band“ auf und begleitete Little Willie Littlefield, Johnny Copeland oder Maxine Howard. Nun genießt er auch überregionales Renommee. Als Nachfolger Leopold von Knobelsdorffs holte ihn Ali Claudi 1989 als Pianist in die Boogie Woogie Company, mit der er auch auf Festivals u.a. auch in Belgien, Frankreich und den Niederlanden auftrat und mehrere Platten vorlegte.
1997 veröffentlichte er ein Soloalbum, im Jahre 2003 ein Album, in dem er sowohl als Solist als auch im Duett mit dem Schlagzeuger Bernd Kohn und dem Kontrabassisten Wolfgang Mörike zu hören ist. Er tritt auch im Trio mit Bernd Kohn und Wolfgang Mörike bzw. Götz Ommert als Solist auf.
Bereits zum 13. mal kommt Christoph Oeser mit Musikerkollegen in das Bürgerhaus seiner Heimatstadt Mörfelden-Walldorf um ein „Boogie-Woogie-Feuerwerk“ abzubrennen.

Location

Bürgerhaus Mörfelden
Westendstraße 60
64546 Mörfelden-Walldorf
Germany
Plan route

Das Bürgerhaus Mörfelden ist ein modernes Wahrzeichen und versteht sich als Kulturzentrum der hessischen Stadt. Diesem Ruf wird es mehr als gerecht: Ob Konzerte, Kunstausstellungen oder Theaterproduktionen, hier findet alles eine Bühne.

Die Räumlichkeiten des Bürgerhauses sorgen mit einer modernen Optik und neuester Technik für das richtige Flair. Der große Saal verfügt über Platz bis zu 720 Personen, dazu stehen weitere Säle für unterschiedliche Gruppengrößen zur Verfügung. Auch das leibliche Wohl kommt im Bürgerhaus nicht zu kurz: Das mehrfach prämierte Restaurant „Lebenslust“ ist in der Location beheimatet und bietet sowohl Catering als auch À-la-Carte-Betrieb. Hier können Besucher den Abend kulinarisch beginnen oder ausklingen lassen.

Mörfelden liegt im Dreieck zwischen Frankfurt, Wiesbaden und Mainz und ist mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Parkflächen sind vor Ort in ausreichender Zahl vorhanden.