Deutschland - Belgien

Schwarzwaldstraße 193
79117 Freiburg im Breisgau

Event organiser: Deutscher Fußball-Bund e.V. (U21), Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt am Main, Deutschland

Tickets

Tickets noch an der Abendkasse, den Vorverkaufsstellen und beim öffentlichen Training Sa. um 16 Uhr beim SC Freiburg erhältlich

Event info

Der Anfang ist gemacht: Die deutsche U 21-Nationalmannschaft ist mit einem 5:1-Auswärtssieg gegen Wales in die Qualifikation zur EM 2021 gestartet. Am Sonntag, 17. November 2019 (ab 16 Uhr, live bei ProSieben und ran.de) geht es für das Team von DFB-Trainer Stefan Kuntz im Schwarzwald-Stadion in Freiburg erstmals zuhause gegen die U 21-Auswahl Belgiens.

"Auf das Spiel in Freiburg gegen Belgien freuen wir uns ganz besonders", sagt U 21-Nationaltrainer Stefan Kuntz. "Die Belgier treten mit einer starken Truppe an, die auf viel Erfahrung zurückgreifen kann. Wir hoffen, dass uns die Fans so zahlreich und lautstark unterstützen werden, wie ich das von den Freiburger Heimspielen kenne, so dass wir dieses Spitzenspiel für uns entscheiden können."

Location

Schwarzwald-Stadion
Schwarzwaldstraße 193
79117 Freiburg im Breisgau
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Schwarzwaldstadion ist die Heimat des Bundesligisten SC Freiburg in Freiburg im Breisgau. Es verdankt seinen Namen seinem Standort an der Schwarzwaldstraße im Freiburger Ortsteil Waldsee und war in der Vergangenheit Austragungsort vieler spannender Spiele.

Das Gelände des heutigen Stadions wurde 1954 vom SC Freiburg eingeweiht. 1970 baute man zunächst eine Tribüne an der Südseite mit 480 überdachten Sitzplätzen und erweiterte diese acht Jahre später, nach Aufstieg in die Zweite Bundesliga, um eine Hauptbühne und eine Erweiterung der Stehränge, sodass 15.000 Besucher im Stadion Platz fanden. Mit dem Aufstieg in die Bundesliga 1993 bekam das Stadion eine Flutlichtanlage und zusätzliche 1580 Stehplätze durch eine Erweiterung der Osttribüne. Es folgten weitere 5000 Sitzplätze auf der Haupttribüne und 1994 der Bau einer neuen Hintertortribüne. Auf die heutige Größe kam das Stadion dann 1999 und fasst seitdem 24.000 Besucher. Ein großer Teil des Energiebedarfs des Stadions wird durch zwei große Photovoltaik- Kraftwerke erzeugt, der Rasen wird durch umweltschonende Stirlingmotoren beheizt. Aufgrund der Tatsache, dass das Spielfeld nach UEFA- Richtlinien 4,50 Meter zu kurz ist, dürfen im Stadion Spiele von europäischen Wettbewerben, die über die Qualifikationsphase hinausgehen, nur mit Sondergenehmigung ausgetragen werden.

Das Schwarzwaldstadion ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Von einer Anfahrt mit dem Auto ist aufgrund der begrenzten Anzahl an Parkplätzen abzuraten.