"Die Empörten" - Schauspiel von Theresia Walser

Lauterbadstr. 5
72250 Freudenstadt

Tickets from €23.10 *
Concessions available

Event organiser: Freudenstadt Tourismus, Lauterbadstraße 5, 72250 Freudenstadt, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

„Die Empörten“ -
Schauspiel von Theresia Walser

Freudenstadt Am Dienstag, 12. April 2022 (Beginn 20 Uhr) gastiert die Badische Landesbühne mit einem Stück im Kurhaus Freudenstadt, das von einer der sprachlich versiertesten und kreativsten Autorinnen des deutschen Theaters stammt. Theresia Walser (*1967) macht zunächst eine Ausbildung zur Altenpflegerin, absolviert anschließend eine Schauspielausbildung und wird Ensemblemitglied am Jungen Theater Göttingen. Ihre ersten beiden eigenen Stücke werden 1997 uraufgeführt. 1998 wird sie von der Jury der Fachzeitschrift THEATER HEUTE zur Nachwuchsautorin des Jahres und im Folgejahr zur Autorin des Jahres gewählt.

Worum geht es in „Die Empörten“?
Aufgebrachte Bürgerinnen und Bürger ziehen in „Empörungschören“ durch die Straßen von Irbertsheim und verschaffen ihrer Wut Gehör. Ein junger Mann ist mit dem Auto in eine Menschenmenge gerast, er selbst und ein Muslim starben, mehrere Personen wurden verletzt. War es ein tragischer Unfall? Ein erweiterter Selbstmord? Ein islamistischer Terroranschlag? Und vor allem: Wer ist der Täter, der angeblich ‚Allahu Akbar‘ geschrien hat? Einzig die Bürgermeisterin Corinna Schad weiß, dass der Schuldige ausgerechnet ihr Halbbruder Moritz ist! Ein Skandal wäre für die Amtsträgerin tödlich, zumal der Wahlkampf tobt. Mit Hilfe ihres Bruders Anton klaut sie die Leiche von Moritz und versteckt sie in einer Truhe im Rathaus, in der im Laufe der Geschichte schon manches entsorgt wurde.
Luther habe sich mal in ihr versteckt, Hitlers Leiche sollte in ihr aus dem Bunker transportiert werden und Stalins Schnurrbart soll darin heimlich aufbewahrt worden sein. Während die Leiche des Täters nun also in die historische Truhe gehievt wird, wird im Nebenraum bereits die Trauerfeier für die Opfer vorbereitet, auf der die Bürgermeisterin eine Rede halten soll. Am Start ist auch ihre schärfste Gegnerin, die Rechtspopulistin Elsa Lerchenberg. Diese will die überreizte Stimmung nutzen, um wieder einmal über die Gefahr der ‚Überfremdung‘ zu sprechen. Die liberale Bürgermeisterin hingegen pflegt eine offene Willkommenskultur, lässt für überkandidelte Wirtschaftsprojekte aber auch mal Sozialbauten an den Stadtrand umsiedeln. Hauptsache, sie kann sich profilieren.
Angesichts der jüngsten Vorkommnisse beginnt nun ein Kampf um die Deutungshoheit, in dem die Toten lediglich als Projektionsfläche von Ängsten dienen, als Waffen in einem ideologischen Grabenkrieg. Zwischen den Fronten stehen Pilgrim, ein wetterwendischer Gemeindebüttel, Anton und Frau Achmedi, die Frau des Opfers, die zunehmend angeekelt sind von dem leeren Phrasenmüll der beiden Polithyänen.
Mit „Die Empörten“ hat Theresia Walser eine finstere Komödie über den gegenwärtigen Rechtspopulismus geschrieben. Mit scharfem Wortwitz und skurrilem Humor rechnet sie mit unserer gespaltenen Gesellschaft ab.

Datum / Ort: 12.04.2022, Theater im Kurhaus
Zeit: 20 Uhr
Eintrittspreise / VVK: 27 € / 24 € / 21 €, spezielle Schülerkarten zu 5 € sind gegen Vorlage des gültigen Schülerausweises bei Kartenkauf und Einlass erhältlich. Bei Online-Bestellungen zzgl. Vorverkausfgebühr. Es gilt die tagesaktuelle Corona-Verordnung für den Einlass!
Vorverkaufsstellen: Theaterkasse im Kurhaus (Tel.: 07441 / 864-732), Tourist Information am Marktplatz (Tel.: 07441 / 864-730), Besucherzentrum Schwarzwaldhochstraße Kniebis (Tel.: 07442 / 7570)

Location

Kurhaus Freudenstadt
Lauterbadstraße 5
72250 Freudenstadt
Germany
Plan route
Image of the venue

Im Herzen des Kneippkurorts Freudenstadt befindet sich das Kurhaus und Kongresszentrum, das seit den 1950er Jahren für kulturelle Abwechslung sorgt. Während zu Beginn nur das Kurhaus allein existierte, wurde in den 80er Jahren das Kongresszentrum angebaut, welches das Veranstaltungsangebot um eine geschäftliche Komponente erweitern konnte. Seitdem stellt dieser Veranstaltungsort nicht nur die Anlaufstelle für private Feiern und Ausstellungen, sondern auch für Kongresse, Lesungen und Vorträge dar.

Mit seinen 630 Sitzplätzen bietet das Theater im Kurhaus eindeutig den größten Raum. Doch auch der Große Kursaal mit Platz für bis zu 480 Personen und der Gerhard-Hertel-Saal mit einer Kapazität von rund 100 Plätzen sind regelmäßig ausgebucht. Im Kongresszentrum kann der Kienbergsaal dank des mobilen Wandsystems in drei Räume aufgeteilt werden und bietet somit je nach Bedarf Platz für bis zu 400 Personen. Im Gegensatz zum Kurhaus finden hier hauptsächlich größere geschäftliche Veranstaltungen wie Kongresse und Vorträge statt.

Neben dem besonders im Sommer eindrucksvollen Kurgarten stellt auch das hauseigene Restaurant eine Besonderheit dar, denn hier werden die Gäste mit exotisch-mexikanischer Küche verwöhnt. Überzeugen Sie sich selbst von den Vorzügen des Kurhauses in Freudenstadt und buchen Sie eines der vielen Events hier bei Reservix!

Hygienekonzept

Hygienevorschriften
Teilnahmebedingungen:
"Es gelten die allgemeinen und tagesaktuellen Corona-Vorschriften"

Kontaktnachverfolgung:
Wir nutzen die Luca App. Alternativ können Sie beim Einlass Ihre Kontaktdaten handschriftlich über ein Kontaktformular angeben

Hygiene- und Verhaltensregeln:
Im gesamten Gebäude und an den Sitzplätzen gilt Maskenpflicht!

Diese Regelung richtet sich nach den aktuellen Corona-Beschlüssen.
Bitte beachten Sie, dass es jederzeit zu Änderungen kommen kann. Aufgrund dieser Dynamik bitten wir Sie, sich vor der Veranstaltung über aktuell geltende Regelungen zu informieren.