Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort. More details

Geistliche Sonntagsmusik - Passio et Resurrectio

Kammerchor der Frauenkirche, Instrumenta Musica  

Neumarkt
01067 Dresden

Tickets from €12.00 *
Concession price available

Event organiser: Stiftung Frauenkirche Dresden, Georg-Treu-Platz 3, 01067 Dresden, Deutschland
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets


Event info

Konzertzyklus Praetorius 2021-22
Mit Geistlichem Wort, Gebet und Segen
Instrumentalwerke und Motetten von Michael Praetorius
Kammerchor der Frauenkirche
Instrumenta Musica
Leitung Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

Michael Praetorius (1571–1621) und Heinrich Schütz (1585–1672) sind die zwei prägenden Persönlichkeiten der mitteldeutschen Barockmusik im 17. Jahrhundert. Als zwei Gründungsväter haben sie den Fortgang der Musikgeschichte in ganz Europa entscheidend befeuert. Und Dresden war der Schauplatz: Praetorius wurde 1613 „Capellmeister von Haus aus“ im Dresdner Hof. Dort kam nahezu zeitgleich auch der neue Stern am Komponistenhimmel, Heinrich Schütz, an. Er war zuvor vier Jahre in Venedig gewesen und hatte die neueste Musik im Gepäck und Kopf. Er wird über 50 Jahre als Hofkapellmeister in Dresden wirken! Wie der Zufall es will, folgt dem 400. Todestag von Praetorius 2021 nun der 350. Todestag des ersten deutschen Komponisten von europäischem Rang – Heinrich Schütz. Grund genug, den beiden ein Konzert mit Motetten und Geistlichen Konzerten zu widmen, in dem die ganze Großartigkeit und Klangschönheit ihrer Musik erlebbar wird.

Event location

Dresdner Neumarkt
Neumarkt
01067 Dresden
Germany
Plan route
Image of the venue location

Der Dresdner Neumarkt liegt mitten im Herz der Altstadt zwischen Altmarkt und Elbe. Zahlreiche historische Gebäude wurden am Neumarkt nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg rekonstruiert und so erstrahlt der Platz heute in seinem historischen Glanz.

Besonderes Highlight am Neumarkt ist die Frauenkirche. Sie stammt aus dem Barock und wurde zu einem der prachtvollsten Zeugnisse des protestantischen Sakralbaus in Deutschland. Durch Luftangriffe und einen Feuersturm im Februar 1945 wurde sie schwer beschädigt. Nach einem tiefen Dornröschenschlaf zu DDR-Zeiten, wurde sie von 1994 bis 2005 wieder aufgebaut. Heute zählt sie zu einer der Attraktionen der Stadt. Am Neumarkt befinden sich aber noch weitere Highlights, wie zum Beispiel das Johanneum mit Fassade im Stil des Klassizismus sowie das Kurländer Palais.

Der Neumarkt ist Sinnbild der Dresdner Geschichte. Seit der Wiederbebauung gilt der Platz als zentraler Treffpunkt in Dresden. Viele Straßen durchziehen sich vom Neumarkt aus durch die Innenstadt und damit passiert jeder Besucher zwangsläufig diesen historisch bedeutsamen Ort. Kommen auch Sie an den Neumarkt und starten Sie von hier aus eine Tour durch die sächsische Landeshauptstadt.

Hygiene concept

Hinweis zum Gesundheitsschutz
Bei diesem Konzert gilt 3G. Bitte halten Sie am Einlass einen gültigen Nachweis über Ihren vollständigen Corona-Impfschutz, über eine überstandene Corona-Infektion oder über einen tagesaktuellen negativen Corona-Test (kein Selbsttest!) bereit. Vielen Dank. Weitere Infos