Johann König - Jubel, Trubel, Heiserkeit

Friedrich-Nettesheim-Weg 6-8
47608 Geldern

Tickets from €32.80

Event organiser: KulturBüro NiederRhein, Nimweger Straße 58, 47533 Kleve, Deutschland

Tickets


Event info

Jubel, Trubel, Heiserkeit
Das neue Soloprogramm 2018

Johann König steht mitten im Leben: Er hat drei Kinder gezeugt, zwei Bäume gepflanzt und ein Haus gebaut. Die nächsten Aufgaben drängen sich also quasi auf: Er muss den Auszug der Kinder vorbereiten, die Bäume fällen und das Haus verputzen.
Gleichzeitig steht er aber auch mitten neben dem Leben: Denn er ist oft in Gedanken oder in den Pilzen, bittet die Bäume um Ruhe und genießt eine lange Weile die eigenen und die Launen der Natur.

Im neuen Programm stellt er die drängenden Fragen der Gegenwart:

1. Wenn die Kinder durch ihren immensen Fleisch-, Spielzeug- und Gummistiefel-Bedarf die Ressourcen des Planeten frühzeitig mit verballern, sind dann die Eltern raus aus der Verantwortung für ihre Zukunft?

2. Welche Auswirkungen auf den weltweiten Aktienmarkt hätte es, wenn alle Menschen gleich wären und man die Begriffe Konsum und Moral tauscht?

3. Welcher Tag ist heute?

Das neueste Bühnenstück des Ausnahme-Cholerikers ist auch das bisher famoseste: Kühl in der Analyse, warm in der Poesie, heiß in der Darbietung.

Location

Lise-Meitner-Gymnasium
Friedrich-Nettesheim-Weg 6-8
47608 Geldern
Germany
Plan route

Während in anderen Schulen außerhalb der Unterrichtsstunden das Gelände wie ausgestorben scheint, hat man beim Lise-Meitner-Gymnasium im nordrhein-westfälischen Geldern das Gefühl auf einem Festival zu sein; zumindest dann, wenn „Lise goes loud“ ansteht. Dabei handelt es sich um eine Veranstaltung, die vom Projektkurs „Event-Management“ einer elften Klasse auf die Beine gestellt wurde.

Von langweiligem Schulalltag also keine Spur. Doch auch ansonsten hat die Schule, die den Namen einer der renommiertesten Kernphysikerinnen trägt, ein vielfältiges kulturelles Angebot. Dass „Lise im Laufe der Jahrzehnte“ keinerlei Altersmüdigkeit erlitten hat, zeigte sich auch an dem 2017 gefeierten Schulfest, das den Bezug des Hauptgebäudes vor 50 Jahren zum Thema hatte. In der Aula konnten Theater- und Musikgruppen zeigen, was sie können, und die kleinen Ausstellungen im Gebäude präsentierte die Schule, wie sie sich seit damals verändert hat.

Das Lise-Meitner-Gymnasium ist weit davon entfernt, „nur“ eine gewöhnliche Schule zu sein. Mit seiner geräumigen Aula besitzt das Gymnasium zudem eine perfekte Location, die regelmäßig für kulturelle Veranstaltungen genutzt wird.