Max Giesinger - Die Reise Tour

Max Giesinger  

Stadtheider Str. 11
33609 Bielefeld

Tickets from €42.00

Event organiser: Vibra Agency, Meller Straße 2, 33613 Bielefeld, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €42.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Mensch mit Behinderung (B im Ausweis) und Rollstuhlfahrer Normalpreis, Begleitperson frei.
print@home after payment
Mail

Event info

Es gibt nur wenige Musiker, die allein mit ihrer Stimme und Gitarre für Gänsehaut sorgen können. Einer von diesen ist Max Giesinger, der mit Songs wie „80 Millionen“, „Wenn sie tanzt“ oder „Roulette“ für die ganz besonderen Momente sorgt.

Max Giesinger wurde 1988 in Waldbronn bei Karlsruhe geboren. Mit 13 Jahren spielte er in seiner eigenen Punk-Formation namens „Deadly Punks“, kam später auf jährlich 70 Auftritte neben der Schule und wechselte im Laufe der Jahre mehrfach die Bands. Auf YouTube lud er zahlreiche Coverversionen und eigene Songs hoch, die er mit seiner Gitarre begleitete. Seine Karriere war danach eine Berg- und Talfahrt: Die Mannheimer Popakademie nahm ihn nicht auf, sein Glück versuchte er daraufhin 2011 in der ersten Staffel von „The Voice of Germany“. Doch der Erfolg klopfte nur kurz an, also veröffentlichte er mithilfe von Crowdfunding das Debütalbum „Laufen lernen“ 2014 in Eigenregie. Und was passiert, wenn man laufen kann? Dann wird gerannt. „Der Junge, der rennt“ folgte 2016 und Max Giesinger eroberte die Menschen hierzulande im Sturm.

Live besitzt Max Giesinger eine fesselnde Präsenz und sorgt mit seinen eingängigen Melodien und Texten, mit denen sich jeder identifizieren kann, für einzigartige Konzerte. Erlebt auch ihr den Ausnahmemusiker mit seiner Gitarre und lasst euch von seinem Talent begeistern!

Location

Lokschuppen
Stadtheider Straße 11
33609 Bielefeld
Germany
Plan route

Wo früher Eisenbahnen auf den neusten Stand gebracht wurden, wird heute gefeiert. Der Lokschuppen verbindet historische Industriearchitektur mit modernen Elementen. Das Ergebnis ist eine einzigartige Eventlocation, die durch ihre Multifunktionalität zahllose Nutzungsmöglichkeiten bietet.

Der Lokschuppen wurde 1907 als Bahnbetriebswerk errichtet und nach dem Krieg als Unterhaltungsstätte für Dieselloks weitergeführt. Nach der Auflösung des Werks 1985 standen die geschichtsträchtigen Gebäude leer, waren Verfall und Witterung preisgegeben und befanden sich in äußerst schlechtem Zustand. 2002 nahm man sich des Lokschuppens an. Zwei Männer erkannten das Potential der alten Location und bauten ihn als attraktive Veranstaltungsfläche aus. Das einmalige Flair der ehemaligen Industriehallen sorgt dafür, dass Konzerte, Partys, Tagungen oder Ausstellungen im Lokschuppen zu einem besonderen Erlebnis werden.

Der Schuppen ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen. Eine Straßenbahn Haltestelle befindet sich wenige Meter entfernt. Auch mit dem Auto ist die Anreise problemlos möglich, Parkplätze stehen vor Ort zu Verfügung.