Norwegische Impressionen - Norwegen in Musik und Bildern

Kelpie  

Domsheide 4
28195 Bremen

Tickets from €21.00
Concessions available

Event organiser: Art & Adventure, Waldpromenade 55, 15738 Berlin, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €21.00

Ermäßigt

per €17.70

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Die Berechtigung für den ermäßigten Preis umfasst: Arbeitslose, Rentner, Schüler
print@home after payment
Mail

Event info

Eine Stimme, so klar wie norwegisches Fjordwasser – die Flöte wie der Hauch eines Nebels über der weiten Fjell-Landschaft, dazu zwei ideal harmonierende virtuose Gitarren. „So betörend wie der schottische Wassertroll "Kelpie", der dem Duo seinen Namen schenkt, so betörend ist die Musik der Norwegerin Kerstin Blodig und des Schotten Ian Melrose. Mit filigranem, handgemachtem Folk zogen sie die 350 Zuschauer in ihren Bann.... sie beherrschten mehrere Instrumente in Perfektion. In der Simeonkirche präsentierten sie Gitarre, Bouzouki, Bodhrán, Perkussion und Flöten zusammen mit ihrem unübertroffenen Gesang. Ob tief und dumpf oder glockenhell und strahlend, die beiden Musiker umspannten ein Spektrum überirdischer Dimensionen und verschmolzen zu einem kongenialen Klangrausch.“ Neue Westfälische Der Berliner Spitzenfotograf und Buchautor Kai-Uwe Küchler präsentiert nach 10 ausgedehnten Reisen durch Skandinavien einfühlsam seine eindrucksvollsten Aufnahmen aus der faszinierenden Welt Norwegens. Die Fotos entstanden über einen Zeitraum von 5 Jahren und zeichnen ein außergewöhnliches Porträts des Nordens. Konzert mit Bildern bedeutet, dass zur Musik von Kelpie Bildarrangements mit einem High-End-Beamer auf einer großen Leinwand zu sehen sind. Kurze Texte leiten die einzelnen Musikstücke ein. Norwegische Impressionen ist ein hochkarätiges Konzert mit atemraubenden Bildern.

Videos

Location

Die Glocke
Domsheide 4
28195 Bremen
Germany
Plan route
Image of the venue

Aufgrund ihrer brillanten Akustik ist „Die Glocke“ in Bremen bei Künstlern wie Besuchern als erstklassiges Konzerthaus bekannt. Nicht umsonst zählte Herbert von Karajan, einer der bedeutendsten Dirigenten des 20. Jahrhunderts, sie sogar zu den drei besten Konzertsälen Europas.

Aufgeteilt wird das traditionsreiche Haus in einen großen Saal mit 1400 Plätzen und einen kleinen Saal mit Platz für etwa 430 Zuschauer. Beide Säle sowie das geräumige Foyer sind im Stil des Art Déco gestaltet, wodurch Die Glocke ihren ganz eigenen Charme erhält. Obwohl das Gebäude schon seit dem 9. Jahrhundert existiert, wird es erst seit 1869 als Konzertsaal genutzt. Heute, nach mehreren Sanierungs- und Restaurationsarbeiten, bestehen die besten Voraussetzungen für die unterschiedlichsten Veranstaltungen. So finden in der Glocke neben Klassik-, Jazz- und A-cappella-Konzerten nun auch erstklassige Theater- und Musicalaufführungen, Lesungen sowie Comedy- und Kabarettabende statt.

Eine der wichtigsten Kulturinstitutionen des norddeutschen Raumes lädt Sie ein. Kommen Sie in den Genuss von hochkarätigen Darbietungen verschiedener namhafter Künstler und Ensembles. Besuchen Sie Die Glocke in Bremen!