Reis Against The Spülmachine - Die fitteste Band der Welt

Reis Against The Spülmachine  

Bartholomäus-Schink-Str, 65/67
50825 Köln

Tickets from €22.45

Event organiser: Agentur Lautstrom, Hintere Köppen 24, 33102 Paderborn, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €22.45

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Onkel Hanke und Philipp Kasburg kredenzen euch einen Liederabend, an dem wohlbekannte All-Time-Faves zu pointierten Geschichten umgedichtet werden. Reis Against The Spülmaschine covern Elvis, die Beastie Boys und Rolf Bukowski auf ihre ganz eigene Art und Weise – was dabei rauskommt, müsst ihr live erleben!

Sind sie eine Coverband? Ein Sternekoch-Duo? Oder zwei Songslammer, die ihre persönliche Nische gefunden haben? Der Name Reis Against The Spülmaschine lädt zu Spekulationen ein, was von den beiden Oldenburgern natürlich nicht ganz ungewollt ist. Sie selbst beschreiben ihre Musik als „Liedermacher-Klamauk mit etwas Niveau“ – doch wenn wir mal ehrlich sein sollen, ist auch diese Erklärung nicht hilfreich. Wie kann man sich einen Konzertabend mit den beiden also vorstellen? Aus Amy Winehouses „Valery“ wird ein Song zu Suppengemüse, bei dem alle im Chor „Sellerie“ grölen. Elvis‘ tragische Hymne „In the Ghetto“ wird transformiert zu einer Stichelei gegen Discounter und trägt den Titel „In the Netto“. Manchmal sind die beiden sogar gesellschaftskritisch, nehmen sich selbst aber nie zu ernst.

Wie wäre es mal mit einem echten Serviervorschlag, der Ihnen das Wasser in Mund und Tränenkanälen zusammenlaufen lässt? Bei Reis Against The Spülmaschine werden Amuse-Gueule, Hauptgang und Dessert musikalisch und auf einem einzigen Teller serviert – wir wünschen bon appétit!

Videos

Location

Club Bahnhof Ehrenfeld
Bartholomäus-Schink-Strasse 65
50825 Köln
Germany
Plan route

Mehr Kultur, mehr Party und mehr Musik: Dafür steht der Club Bahnhof Ehrenfeld in Köln. Inmitten eines der kreativsten, lebendigsten und facettenreichsten Vierteln Kölns ist mit dem CBE ein Club entstanden, der die Vielfalt des Viertels in seinem Programm wiederspiegelt. Mit Partys, Konzerten, Flohmärkten, Ausstellungen und Poetry Slams in den Räumen des Bahnhofs ist hier immer etwas los und für das Abendprogramm gesorgt.

In den Gewölben unter dem historischen Ehrenfelder Bahnhof lockt der CBE mit entspannter Atmosphäre, einfallsreichem Programm und netten Leuten. Urbanes, multikulturelles Flair trifft hier auf moderne Clubkultur mit einem anspruchsvollen kulturellen Angebot. Der CBE vereint dabei Konzertlocation, Club und Biergarten, wobei der große Club- und Konzertsaal Herzstück des Bahnhofs ist. Bis zu 500 Leute können hier zu handgemachter Musik oder solcher vom DJ ordentlich abfeiern. Durch die Zusammenarbeit mit ausgewählten Veranstaltern gibt es immer wieder außergewöhnliche Events, die den Club Bahnhof Ehrenfeld zu einem sympathischen HotSpot des Kölner Nachtlebens gemacht haben.

Doch nicht nur im Konzertsaal ist was los: Direkt am Eingang kann man in gemütlichen Lounge-Sesseln bei einem Cocktail, Bier oder Wein entspannen. Bei gutem Wetter darf der laue Sommerabend auch im Biergarten ausgeklungen werden lassen. Zwischen Kieselsteinen, Holz und Bambus stehen nicht nur typische Biergartenmöbel, sondern auch Liegestühle. Von anderen Clubs unterscheidet sich der CBE auch durch sein hochwertiges kulinarisches Angebot: In Kooperation mit Freddy Schilling gibt es hier ausgezeichnete Burger, die auch den Vegetariern das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen und für die richtige Grundlage vor dem Feiern sorgen.