Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

The Music Of James Bond & More - All The Songs – All The Hits LIVE!

Ludwigstraße 2
97688 Bad Kissingen

Tickets from €39.50 *
Concession price available

Event organiser: RESET Production, Straße des Friedens 200, 07548 Gera, Deutschland
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets


Event info

Die energiegeladene Hommage an große Kino-Momente aus sieben Jahrzehnten geht von Oktober 2022 bis März 2023 mit Live-Musik und Stunt-Action auf große Tournee durch Deutschland.
Die Show „The Music of James Bond & more” bringt die größten Songs aus 25 Bond-Filmen mit Live- Band, Sängerinnen und Sängern sowie einer Stunt-Crew und den unverzichtbaren Show-Ladies an einem Abend auf die Bühne. Die musikalischen Delikatessen aus sieben Jahrzehnten Film- und Musikgeschichte werden begleitet von informativ-emotionalen Moderationen und akrobatischen, action-reichen Stunt-Einlagen. Der Abend führt von der unverwechselbaren Erkennungsmelodie mit ihrem einprägsamen Gitarrenriff (aus dem Jahre 1962) unter anderem über „Goldfinger” (1964), „Live and Let Die“ (1973), „A View to a Kill” (1985), „Golden Eye“ (1995), „Die Another Day” (2002) bis zu “Skyfall” (2012) und “No Time to Die” (2021).

„Mein Name ist Bond, James Bond!“ - Keine Filmreihe weltweit kann über einen nur annähernd vergleichbaren Zeitraum derart große und nachhaltige Erfolge verbuchen wie die James-Bond-Filme. Von 1962, mit „007 jagt Dr. No“ bis „Keine Zeit zu sterben“ 2021 waren es 25 Kinofilme – mit spektakulären Actionszenen, diversen Bond-Darstellern und einer immer aufs Neue beeindruckenden Filmmusik. Große Stars wie Shirley Bassey, Madonna, Paul McCartney, Tom Jones, Tina Turner, Adele und Billie Eilish untermalten die Abenteuer des Geheimagenten im „Geheimdienst ihrer Majestät“.

Event location

Regentenbau
Ludwigstraße 2
97688 Bad Kissingen
Germany
Plan route
Image of the venue location

Bereits zur Zeit des 19. Jahrhunderts war Bad Kissingen Ort der Wahl für viele Adlige Europas und der restlichen Welt. Das hatte der Ort vor allem seinen Kureinrichtungen zu verdanken, zu denen seit 1913 auch der prunkvolle Regentenbau zählt. Noch heute erfreut sich das repräsentative Gebäude großer Beliebtheit und ist mit seinen klassischen Gesellschaftsräumen das Wahrzeichen Bad Kissingens.

Eingeweiht wurde der prächtige Regentenbau 1913 im Beisein Ludwig III., dessen Vater den Bau in Auftrag gegeben hatte. Zwischen Ostufer der Saale und dem Kurgarten erhebt sich das monumentale Bauwerk mit seinen korinthischen Säulen und vorgelagerten Terrassen. Der klassizistische Stil der Außenfassade wird im Inneren durch Verwendung verschiedenster Stile nicht durchgehend weitergeführt. Die Innenräume sind dadurch jedoch nicht weniger stilvoll, sondern in ihrer Ausführung individuell, elegant und außergewöhnlich.

Als Festsaal präsentiert sich der mit Kirschbaumholz vertäfelte Max-Littmann-Saal. Er rangiert unter den 20 besten Konzertsälen Europas und viele namhafte Orchester wie die Wiener Symphoniker schätzen ihn wegen seiner hervorragenden Akustik. Als Raum für kleinere Konzerte und Zusammenkünfte bietet sich der Grüne Saal an, der mit silberner Ornamentik auf grünem Grund eine ganz besondere Atmosphäre schafft. Der Weiße Saal im Stil des Rokoko verleiht festlichen Anlässen mit reichen Stuckaturen und silbernen Kronleuchtern den passenden Schliff. Einen Salon unter freiem Himmel bietet nicht zuletzt der neobarocke Schmuckhof. Angelehnt an italienische Gärten ist er mit Skulpturen und Fresken geschmückt und jährlich Schauplatz des Rakoczy-Festes.