Weihnachtskonzert

Instrumentalensemble Chantal  

An der Burgkirche
55218 Ingelheim am Rhein

Tickets from €28.70

Event organiser: Michael Hofmann, Mehlbergweg 48, 55232 Alzey, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €28.70

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Tickets für Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson sind ausschließlich über den Veranstalter unter 067313393 erhältlich.
print@home after payment
Mail

Event info

Das Instrumental-Ensemble Chantal hat dieses Jahr für vier ausgewählte Termine – in Ingelheim, Bad Sobernheim, Pfaffen-Schwabenheim und Mainz - ein konzertantes Programm konzipiert, das alte und neue Freunde, Freundinnen und Fans in die besinnliche Zeit des Jahres begleiten soll. CHANTAL instrumentiert mit Harfe, Gitarren, Querflöte, Blockflöte, Tinwhistle, Gemshorn, Oboe, Englischhorn, Violine, Cello, Kontrabass, Streichpsalter und Perkussion konzertante Musik aus vielen Epochen und Stilrichtungen. Auch neu arrangierte, emotional interpretierte, moderne Pop-Balladen und mitreisender Irish Folk dürfen bei Chantal nicht fehlen. Mit viel Gefühl für konzertante Unterhaltung haben die Musikerinnen und Musiker so ein Programm kreiert, das auch traditionelle Weihnachtsmusik in die große stilistische Bandbreite des Ensembles integriert und zu einem musikalischen Höhenflug macht.

Location

Burgkirche
An der Burgkirche
55218 Ingelheim am Rhein
Germany
Plan route

Als eine der imposantesten und größten Wehrkirchenanlagen im Westen unseres Landes bestimmt die Burgkirche schon seit ihrer Erbauung das Bild Ingelheims am Rhein. Als einer der besterhaltenen befestigten Kirchenbauten der Region ist die evangelische Burgkirche auch das Wahrzeichen Ingelheims und noch immer Ort der Gottesdienste ihrer Gemeinde.

An der Stelle einer schon vorchristlichen, heidnischen Kultstätte wurde bereits im siebten Jahrhundert eine Kirche erbaut, das heutige Gotteshaus stammt aus dem 15. Jahrhundert. Es bezog schon damals bestehende Bausubstanz wie beispielsweise den altehrwürdigen romanischen Turm von 1103 mit ein und ist von mächtigen Wehrmauern umgeben. Bei Gefahr bot die Kirche als Burg den Bewohnern der Stadt Ingelheim Schutz, die durch die Kaiserpfalz Karls des Großen schon früh Bedeutung erlangte. Die malerisch aber dennoch wehrhaft wirkende Kirche ist umgeben von einem romanischen, alten Friedhof, dessen zahlreiche Grabmäler von der langen Geschichte der Burgkirche zeugen.

Aus der Erbauungszeit sind noch einige Teile der Ausstattung vorhanden: Die Gewölbe des Kirchenschiffs sind kunstvoll mit den originären Rankenmotiven verziert, auch die Ausmalung des Chorgewölbes wurde freigelegt. Als einziges mittelalterliches Fenster präsentiert sich das Marienfenster im Chor, das aus den anderen Maßwerkfenstern heraussticht. Auch das gotische Sakramentshäuschen aus dem Jahr 1488 ist noch vorhanden.